Wortlaut-Medienkontor Folkert Lenz Print Wortlaut-Medienkontor Folkert Lenz Hörfunk Wortlaut-Medienkontor Folkert Lenz Vorträge Wortlaut-Medienkontor Folkert Lenz
notizblock_header.jpg
Wortlaut-Medienkontor Folkert Lenz Impressum
 


VITA


Folkert Lenz


Journalist || Fotograf || Reporter || Redakteur || Moderator || Autor


Reportagen || Recherche || Audiovision || Bilder || Berichte


seit 07/2007
Hörfunk: Radio Bremen / Politik-Redaktion und Zuarbeit für diverse ARD-Anstalten (NDR, BR, WDR, HR, SWR), DLF, DRadio Kultur mit den Schwerpunkten Politik, Wissenschaft, Reise

Print / Special Interest: Alpin, Bergsteiger, Outdoor, Klettern, abenteuer+reisen, DAV-Panorama u.v.a.m.
Print / Tagespresse: Veröffentlichungen in Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Handelsblatt, taz, Tagesspiegel, Weser-Kurier (Bremen), Neue Osnabrücker Zeitung, Hamburger Abendblatt, Nordsee-Zeitung (Bremerhaven), Rhein-Main-Presse (Wiesbaden), Freie Presse (Chemnitz) u.a.
Schwerpunkte: Reise / Outdoor

Audiovision: reisejournalistischer Referent bei Touristik-Messen und Outdoor-Events, Multimediavorträge bei Vereinen und Institutionen

08/02 – 07/07 || Deutschlandradio / Ltg. Landesstudio Bremen (Deutschlandfunk, DRadio Kultur)
02/01 – 07/02 || auch: Nachrichtenagentur Reuters (Bremen-Korrespondent)
07/01 – 04/02 || Radio Bremen / Fernsehen (Regionalmagazin „Buten un Binnen“)
ab 01/00 || Radio Bremen (Redaktion Landespolitik)
05/00 – 01/01 || auch: Nachrichtenagentur ddp (Bremen-Korrespondent)
ab 12/99 || Radio Bremen / Digitaler News Desk (Nachrichtenredakteur)
01/98 – 11/99 || Radio Bremen/Studio Bremerhaven (Hörfunk-Reporter)
08/96 – 12/97 || Volontariat als Tageszeitungsredakteur (Nordsee-Zeitung, Bremerhaven)
01/96 – 07/96 || Radio Bremen 4 (Hörfunk-Reporter)
01/92 – 12/95 || Weser-Kurier, Bremen (fester Freier)
06/91 – 12/91 || Wümme-Zeitung, Lilienthal (freie Mitarbeit)
10/89 – 12/94 || Diplom-Studium an der Universität Bremen: Sozialwissenschaften, Jura
1989 || die tageszeitung, Bremen (Praktikum)
1986 - 1989 || Berufsausbildung zum Elektroinstallateur bei der Firma Aucoop, Bremen
1983 - 1985 || Zivildienst im „Mobilen Sozialen Hilfsdienst" der Arbeiterwohlfahrt Bremen
1974 - 1983 || Matthias-Claudius-Gymnasium, Hamburg
1970 - 1974 || Grundschule Kielkoppelstraße, Hamburg
geboren: || 09.10.1964 in Hamburg
Aktuelles

JETZT AM KIOSK


Die Kinder
der Haute Route
Juli 2017 - Auf Ski von Chamonix nach Zermatt: Das ist die Mutter jeder Haute Route. Doch auch im Sommer gibt es "Hohe Wege" quer durch die Alpen. Ich stelle fünf der schönsten vor: In den Berner Alpen, im Wallis, im Stubai und im Ötztal.
Messe-Trubel:
Innovationen
für das
Outdoor-Leben
Juni 2017 - 965 Aussteller aus 40 Ländern. Mein Konsum-Herz als Draußen-Leben-Nerd schlägt schneller, wenn die Outdoor-Messe in Friedrichshafen ihre Pforten öffnet. Ich war unterwegs in Sachen Nachhaltigkeit für das ALPIN-Magazin. Und als Reporter für den Bayerischen Rundfunk.
 

Eiskalt:
Schippern
mit Ski in
Spitzbergen
Mai 2017 - Der Winter ist vorbei? Von wegen! Landgang mit 2 Brettern stand auf dem Programm meines Sail+Ski-Trips mit dem Dreimaster "Rembrandt van Rijn". Eine Woche nochmal Powder schnuppern, während zuhause schon die Bäume ausschlagen? Als echter Ski-Bum habe ich das doch gern gemacht.
Unterwegs als Reporter mit Oceanwide Expeditions.
 
Urner Alpen
obenrum:
Einmal
quer durch!
April 2017 - Mit einem finalen Foto-Shooting bei der Abfahrt vom Grassen über den Firnalpeli-Gletscher ging mein 5-tägiger Reportage-Trip auf der Urner Haute-Route von Andermatt nach Engelberg zuende. Grandioses Alpin-Erlebnis mit Eis, Powder, Sulz und Fels!
Unterwegs als Reporter fürs DAV-Panorama mit bergundtal.ch .
 
AUDIOVISION ALPIN
VORTRÄGE 2018
15.01. Speyer, 16.01. Hanau, 17.01. Darmstadt, 18.01. Rüsselsheim, 19.01. Wiesbaden, 21.01. Hochtaunus, 22.01. Aschaffenburg, 23.01. Offenbach, 24.01. Kaiserslautern, 25.01. Ludwigshafen, 26.01. Neustadt, 27.01. Worms.
 
Mission 5895
completed!
31 x Gipfel-
Erfolg in Afrika
Oktober 2016 - Zu acht standen wir auf dem Kilimandscharo - dem Höchsten in Tansania. Ein abenteuerlicher Marsch durch die Klimazonen der Erde. Zuvor Erfolge am Little Meru (3801 m) und dem Meru-Hauptgipfel (4566 m).
Wo laufen
sie denn?
Juli 2016 - Schneller, härter, länger am Berg: Ist das der neue Trend? Ich habs ausprobiert beim Großglockner-Gletscherwelt-Trail (30 km/1000 Hm). Mountain-Running: Als Reporter lieber mittendrin als nur dabei. #GGUT
 
Im Nirgendwo
zwischen
Pazifik und
Altiplano

Januar 2016 - Schneebedeckte Vulkane, giftgrüne Bergseen und ockerfarbene Felsen. Die Atacama-Wüste in Chile lockte mich mit ihrem Farbenspiel. Aber nicht nur! Auch der Blick in den Krater des im März explodierten Vulkans Villarrica musste sein. Ein atemberaubendes Erlebnis, puh! Ein Ausflug zum Jahreswechsel mit Gasmaske.
 
Reif für die Halbinsel.
Kurs: Süd!

November 2015 - Warm war es bei meinem Trip nicht. Denn das Ziel hieß: Antarktis. Zum Bergsteigen, Schneeschuhlaufen, Seekayak-Paddeln mit Oceanwide Expeditions. Das schwimmende Basecamp namens „Plancius“ war an der Antarktischen Halbinsel unterwegs. Ein Traum-Trip, aber wahrlich kein Passiv-Urlaub.
 
Nordwestradio: Alpinismus und Expeditionen
Februar 2014 - Ob als Abenteurer, Bergsteiger oder Weltenbummler. Zu erzählen gibt es mehr als genug. Das Nordwestradio hat mir reichlich
Pleiten & Pech:
Transpatagonica
-Expedition
ist beendet
Januar 2014 - Trotz allen Daumendrückens: Pioniertaten haben wir keine vollbracht. Weder den Gipfel des San Valentin haben wir erreicht noch eine neue Traverse des Nördlichen Inland-Eises verwirklicht. Wochenlang hielt uns der Sturm in Schach. Auch die Raftboot-Fahrt zum Pazifik hinaus fiel den üblen Verhältnissen zum Opfer. Mit ungewöhnlich warmen Temperaturen hat der Südsommer in Patagonien unsere geplante Überquerung der Gletscher vereitelt.
Alles klar: "Huber-Bua" Thomas im Interview mit mir
Thomas Huber, der Berchtesgadener Extremkletterer, ist mit seiner Multivisionsschau "Im Vakuum der Zeit" durch den Norden getourt. Vorher hat sich der Profi-Alpinist meinen Fragen gestellt. Das vollständige Interview bei klettern.de
8000er-Traum geplatzt
Mai 2010 - Viel fehlte nicht mehr bis zum Gipfel des Shisha Pangma (8.027 m). Aber die nicht enden wollenden Höhen-
stürme des Himalaja haben unser Team am Ende talwärts gepustet. Wie das Expeditionsabenteuer in dünner Luft ausgegangen ist, ist in meinem